Aktuelles

Artikel

Neues Institut in Friedensau erforscht Resilienz und Wirkfaktoren für ganzheitliches Wohlbefinden

Neues Institut in Friedensau erforscht Resilienz und Wirkfaktoren für ganzheitliches Wohlbefinden

Bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags (v. li.): Klaus van Treeck (Institut), Lorethy Strarck (Institut), Prof. Dr. Roland Fischer (Rektor der ThHF), Tobias Koch (Kanzler der ThHF).

© Foto: Andrea Cramer-ThHF

21. September 2022 | Friedensau bei Magdeburg | APD | Kategorie: APD

Die Theologische Hochschule Friedensau (ThHF) bekommt ein neues Institut, das die Zusammenhänge zwischen Wohlbefinden, Spiritualität und Resilienz erforschen will. Die Hochschule wird von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten getragen.

Am 12. September 2022 unterzeichnete die Hochschulleitung der Theologischen Hochschule Friedensau, Rektor Prof. Dr. Roland Fischer und Kanzler Tobias Koch, Ass. Jur., mit den geschäftsführenden Gesellschaftern des Instituts für ganzheitliches Wohlbefinden, Resilienz und Spiritualität, Klaus van Treeck und Lorethy Starck, einen Kooperationsvertrag.

Hochschule und Institut werden künftig auf dem Forschungsgebiet „Ganzheitliches Wohlbefinden, Resilienz und Spiritualität im geistlichen und diakonischen Dienst“ zusammenarbeiten. Zu den Forschungsinhalten und Tätigkeitsfeldern des Institutes gehören die Themen: Steigerung der Resilienz, Stress- und Burnout-Prävention, Aufstellung individueller Förderkonzepte, optimale Personalentwicklung und Coaching von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im kirchlichen Kontext sowie die Förderung ihrer Kompetenzentwicklung, so die Hochschule in einer Pressemitteilung. Der Kooperationsvertrag werde dazu beitragen, Forschung, Lehre und Praxis eng miteinander zu verknüpfen.

Pastor Klaus van Treeck (Theol.-Diplom A) und Pastor Lorethy Starck (Diplom-Theologe, M.sc. Psychologie) arbeiten bereits seit mehreren Jahren auf diesem Gebiet. Beide sind in der lokalen Gemeindearbeit tätig, Lorethy Starck ist darüber hinaus Gastdozent am Fachbereich Theologie in Friedensau. Klaus van Treeck war zuvor u.a. als Präsident des Norddeutschen Verbandes der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten sowie als Leiter des Instituts für Weiterbildung der Freikirche tätig.

Theologische Hochschule Friedensau

An der Theologischen Hochschule Friedensau als einer staatlich anerkannten Hochschule in Trägerschaft der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten können neun Bachelor- und Master-Studiengänge – zum Teil berufsbegleitend oder auch in Teilzeit – in den Fachbereichen Christliches Sozialwesen und Theologie belegt werden. Zur Vorbereitung eines Studiums in Deutschland können in einem Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kurs „Deutsch als Fremdsprache“ Sprachkenntnisse in den Niveaustufen A1, B1 oder C1 erworben werden. Rund 40 Nationen sind unter den Studierenden und Lehrenden vertreten. Informationen zum Studienangebot unter www.thh-friedensau.de.

Zurück